Hinweise, Tipps, Tricks etc.

Wie verändere ich die Schriftgröße?

Die Schriftgröße - auch Schriftgrad genannt - können Sie verändern, indem Sie je nach Browser wie folgt vorgehen:

1. Internet Explorer 2. FireFox  

Öffnen Sie das Menü >> ANSICHT > SCHRIFTGRAD << und wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen die passende Größe aus.
Mittel sollte die Standardeinstellung sein.

Sie können die Einstellung jederzeit erneut ändern.

Öffnen Sie das Menü >> ANSICHT > SCHRIFTGRAD << und wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen die passende Größe aus.
Sie können die Schriftgröße verkleinern, indem Sie die STRG-Taste drücken und gleichzeitig die Minus-Taste drücken.

Vergrößern Sie die Schriftgröße, indem Sie die STRG-Taste halten und die Plus-Taste drücken.

Die Standardgröße erhalten Sie, wenn Sie die STRG-Taste drücken und gleichzeitig die Zifferntaste 0 (Null) drücken.

 
Schriftgrad Schriftgrad  

Was heißt PDF?

Das Portable Document Format (PDF) ist ein plattformübergreifendes Dateiformat für druckbare Dokumente, das von der Firma Adobe Systems entwickelt und 1993 mit Acrobat 1 veröffentlicht wurde. PDF ist ein proprietäres, aber offengelegtes Dateiformat, das im PDF Reference Manual von Adobe dokumentiert ist. Eine Teilmenge des Formats ist inzwischen als PDF/X und PDF/A von der ISO genormt worden.

Damit lassen sich aus Texten, Bildern und Grafiken gemischt oder nur einzeln bestehende Dokumente/Dateien erzeugen (z. B. mit Adobe Acrobat Professional 7.0) und darstellen. Die Benutzenden sollen dieses Format nicht ändern und bearbeiten. Dadurch soll u. a. das Copyright besser gewahrt werden. Etwas daraus zu kopieren, kann beim Erstellen erlaubt oder verboten werden.

In der Startphase war der Adobe Reader kostenpflichtig. Erst die kostenfreie Weitergabe der Software ermöglichte die Verbreitung im heutigen Ausmaß. Die aktuelle Version des PDF-Dateiformats ist 1.6 und kann mit Acrobat ab Version 7 verarbeitet werden. PDF-Dateien geben das mit dem Erstellungsprogramm erzeugte Layout in einer vom Drucker und von Voreinstellungen unabhängigen weitgehend originalgetreuen Darstellung wieder.

Ein häufig verwendetes Programm zur Erzeugung von PDF ist Adobe Acrobat Distiller, der aus PostScript-Dateien PDF erstellt. Der Distiller ist verfügbar für Windows und Mac. Diverse Office- und DTP-Anwendungen von Drittherstellern bieten einen direkten PDF-Export an und sind auf vielen Plattformen verfügbar. Mit weiteren Werkzeugen lassen sich – oft über den Druckbefehl, bei größeren Datenmengen aber meist mit einer Programmiersprache aus einer Datenbank heraus – PDF-Dateien einfach und schnell erstellen. Die Erzeugung von PDF-Dateien ist damit auf jeder Plattform möglich.

Durch Offenlegung und Normung von PDF können Drittentwickler unabhängig von Adobe PDF-Werkzeuge bereitstellen. PDF basiert zu großen Teilen auf dem PostScript-Format, das ebenfalls offengelegt ist.

» Auszug aus der Wikipedia «

Was ist ein Tooltipp?

In der Informatik ist ein Tooltipp (auch »Quickinfo«, »Kurzinfo«; sinngemäß übersetzt: Hilfe zu einem Werkzeug) ein kleines Fenster in einer grafischen Benutzeroberfläche, das dem Benutzer weitere Informationen zu einem Objekt anzeigt. Es wird zum Beispiel in Browsern als alternative Anzeige für Bilder, zur Beschreibung von Links oder zur Erklärung von Icons, d.h. Symbolen oder Bildchen in Computerprogrammen verwendet und erscheint, wenn der Mauszeiger eine gewisse Zeit über dem entsprechenden Objekt verbleibt.

zitiert aus „http://de.wikipedia.org/wiki/Tooltip“